Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Kontrastansicht
On Off
Leichte Sprache

Archiv

Ältere Meldungen des BDH Bundesverband Rehabilitation

  • 18.05.2021  Andreas-Hahn-Stiftung finanziert C-Eye II PRO

    Andreas-Hahn-Stiftung finanziert C-Eye II PRO

    Erneut hat die Andreas-Hahn-Stiftung die BDH-Klinik Vallendar mit einer großzügigen Spende bedacht. Sie übernimmt in vollem Umfang die Kosten für ein im Dezember 2020 erworbenes C-Eye II PRO. Das medizinische Gerät macht von der Blickverfolgungstechnologie Gebrauch und wird in der logopädischen Abteilung der BDH-Klinik eingesetzt.

    weiter
  • 05.05.2021  Schlichtungsstelle BGG legt vierten Jahresbericht vor

    Schlichtungsstelle BGG legt vierten Jahresbericht vor

    Heute veröffentlicht die Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) - kurz Schlichtungsstelle BGG - ihren vierten Jahresbericht (2020). Angesiedelt ist die Schlichtungsstelle BGG beim Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel. Sie hilft seit 2016 dabei, Konflikte zwischen ...

    weiter
  • 20.04.2021  Es gibt mehr Corona-Helden als nur die Intensivstationen

    Es gibt mehr Corona-Helden als nur die Intensivstationen

    In Baden-Württemberg gehören auch größere solitäre, gemischte Einrichtungen in die Landeskrankenhausplanung für die Phase B der neurologischen Früh-Reha – nicht nur Akutkliniken. Das hatte und hat auch Auswirkung auf die Verteilung der Corona-Patienten: Interview mit Geschäftsführer Daniel Charlton, das aktuell in der "kma Klinik Management ...

    weiter
  • 19.04.2021  Covid-19-Infektion kann als Berufskrankheit anerkannt werden

    Covid-19-Infektion kann als Berufskrankheit anerkannt werden

    Für viele Menschen ist "Social Distancing" keine Alternative. Sie haben Berufe, in denen COVID-19 sie mehr gefährdet als andere. Das Arbeitsministerium hat den Weg für die Anerkennung einer COVID-19-Infektion als Berufskrankheit durch eine Verordnung frei gemacht.

    weiter
  • 09.04.2021  Von jetzt an immer auf Achse

    Von jetzt an immer auf Achse

    Ein Gespräch über die ersten zwei Jahre mit Querschnittlähmung. Aufgezeichnet von Paul Remde, Greifswald.

    weiter
  • 26.03.2021  Dr. med. Ingrid Sünkeler zur Honorarprofessorin der Technischen Hochschule Mittelhessen ernannt

    Dr. med. Ingrid Sünkeler zur Honorarprofessorin der Technischen Hochschule Mittelhessen ernannt

    Dr. Ingrid Sünkeler, stellvertretende Ärztliche Direktorin der BDH-Klinik Braunfels, ist zur Honorarprofessorin an der Technischen Hochschule Mittelhessen ernannt worden. Dazu gratulierte ihr die BDH-Bundesvorsitzende Ilse Müller auf einer Gesellschafterversammlung in der Klinik an der Lahn sehr herzlich

    weiter
  • 26.03.2021  Impfkampagne in der BDH-Klinik

    Impfkampagne in der BDH-Klinik

    Erste Impfrunde abgeschlossen

    weiter
  • 22.03.2021  Fragen und Antworten rund um die Coronavirus-Impfung

    Können wir uns durch eine Impfung vor einer SARS-CoV-2-Infektion und einer Corona-Virus-Erkrankung (COVID-19) schützen?

    Fragen und Antworten rund um die Coronavirus-Impfung. Von Prof. Dr. Thomas Platz. Die größte Impfkampagne in der Geschichte Deutschlands ist angelaufen. Noch nie spaltete eine Diskussion um eine Impfung eine Gesellschaft so sehr wie heute. Und noch nie wurde über dieses Thema so kontrovers debattiert wie im Moment. Wissenschaftlich und dennoch ...

    weiter
  • 17.03.2021  Von Anfang an...

    Von Anfang an...

    1962 war Georg Richter zum ersten Mal im damals ganz neuen "Hirnverletzten-Kurheim Elzach/Schwarzwald" zur Kur. Wie kein anderer hat er den Wandel vom Sanatorium zur modernen BDH-Klinik Elzach, dem größten Standort für neurologische Frührehabilitation in Baden-Württemberg, miterlebt. In diesem Jahr lässt Herr Richter sich nun zum 25. Mal in der ...

    weiter
  • 15.03.2021  Tagespflege: Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige sollen ab dem 1.7.2021 eingeschränkt werden

    Tagespflege: Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige sollen ab dem 1.7.2021 eingeschränkt werden

    Das Bundesgesundheitsministerium hat Anfang November 2020 ein Eckpunktepapier zur Pflegereform 2021 vorgestellt. Bei Inanspruchnahme von ambulanten Pflegesach-und/oder Geldleistungen sollen die Leistungen der Tagespflege ab dem 1. Juli 2022 auf 50 Prozent begrenzt werden. Von Ulrike Abel

    weiter
Instagram
Facebook

BDH Bundesverband Rehabilitation • Lievelingsweg 125 • 53119 Bonn • Tel. 02 28 / 9 69 84 - 0 • E-Mail schreiben
ImpressumDatenschutz

Instagram
Facebook

BDH Bundesverband Rehabilitation
Lievelingsweg 125
53119 Bonn
Tel. 02 28 / 9 69 84 - 0
ImpressumDatenschutz

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, Google Tag Manager und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.