Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Kontrastansicht
On Off
Leichte Sprache

BDH-Klinik Hessisch Oldendorf erneut nach KTQ zertifiziert

10.09.2018

Vom 21.-23.08.18 stellte sich die gemeinnützige BDH-Klinik in Hessisch Oldendorf der Zertifizierung nach KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen)

BDH-Klinik Hessisch Oldendorf erneut nach KTQ zertifiziert

Dabei handelt es sich um ein Zertifizierungsverfahren, das von Bundesärztekammer, Deutscher Krankenhausgesellschaft und Deutschem Pflegerat als Gesellschafter getragen wird und eine Klinik in den Bereichen Patienten- und Mitarbeiterorientierung, Sicherheit, Informationswesen, Führung sowie Qualitätsmanagement „auf den Prüfstand stellt“. Um das begehrte KTQ-Qualitätssiegel zu erhalten, muss sich die Klinik alle drei Jahre einer solchen Zertifizierung unterziehen, seit 2006 zum insgesamt fünften Mal.
Die erfahrenen Visitoren, der Neurochirurg Herr Dr. Krahl und der Pflegedienstleiter Herr Rossbauer, lobten bei der Abschlussveranstaltung am Donnerstag den Einsatz der Klinik für die ihr anvertrauten, schwer kranken Patienten und belohnten die BDH-Klinik mit einem Traumergebnis von 89% der möglichen Punktzahl. Damit, führte der Visitationsbegleiter Herr Riegelmann von der Zertifizierungsgesellschaft WIESO CERT GmbH aus, belege die Klinik momentan den Spitzenplatz unter den deutschen Rehabilitationseinrichtungen. Die BDH-Klinik spiele damit sozusagen in der „Champions-League“.
Die Qualität komme nicht von selbst, so Dr. Krahl, sondern die gute personelle Besetzung und die Mitarbeiterorientierung der Klinik würden dazu beitragen, dass die Pflegekräfte, Therapeuten und Ärzte sowie alle anderen Berufsgruppen sich wohl fühlten, gute Arbeit leisteten und das merke man auch in den zahlreichen Gesprächen und Stationsbegehungen. Gelobt wurde ausdrücklich auch die Führung der Klinik, die das Leitbild lebe.
Die gemeinnützige BDH-Klinik Hessisch Oldendorf ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und verfügt über 113 Krankenhausbetten sowie 140 Rehabilitationsbetten aller Phasen, von der neurologisch-neurochirurgischen Frührehabilitation bis hin zur medizinisch-beruflichen Rehabilitation. Schwerpunkt der Behandlung ist die Frührehabilitation von schwerstbetroffenen neurologischen und neurochirurgischen Patienten. Daneben versorgt die Klinik aber auch die Menschen vor Ort mit einer durch die Deutsche Schlaganfallgesellschaft (DSG) zertifizierten regionalen Stroke Unit, einer Notaufnahme und Intensivstation mit 20 Beatmungsplätzen. Sie ist größter Arbeitgeber in Hessisch Oldendorf und Umgebung.
Der Geschäftsführer Herr Janosch und der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Rollnik lobten das Visitationsteam für die professionell durchgeführte Zertifizierung und bedankten sich vor allem bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Klinik, die durch ihre Arbeit und ihren täglichen Einsatz zum Wohl der Patienten dieses Ergebnis erst möglich gemacht haben.
 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der bietet BDH soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken. Dazu kommen das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das Neurologische Therapie- und Beratungszentrum Offenburg.

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

Facebook

BDH Bundesverband Rehabilitation • Lievelingsweg 125 • 53119 Bonn • Tel. 02 28 / 9 69 84 - 0
ImpressumDatenschutz

Facebook

BDH Bundesverband Rehabilitation
Lievelingsweg 125
53119 Bonn
Tel. 02 28 / 9 69 84 - 0
ImpressumDatenschutz