Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (u.a. YouTube-Videos, Google Analytics, Google Map), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  

Lebenszeit nicht für sich allein

30. August 2023

Fünf Tage hing das Leben von Eray Duysak am seidenen Faden, heute ist er Vorsitzender des BDH Kreisverbandes Paderborn und egagiert sich aktiv für andere Mitglieder.

v.l.n.r. Hans-Berd Jansen (2. Vorsitzender), Melek Duysak (Schriftführerin), Eray Duysak (Vorsitzender) 

„Ich habe selbst einmal so gelitten unter meiner Situation. Ich weiß, wie schwer es ist, das Leben wieder lebenswert zu finden nach einer gesundheitlichen Katastrophe. Vor meinem Unfall war ich in meinem Leben immer aktiv, habe viel Sport getrieben, vor allem Fußball. Ich musste viel akzeptieren und bin froh, dass mir dabei geholfen wurde. Das kann ich im BDH zurückgeben. Ich muss mich aber an dieser Stelle bei meiner Frau bedanken, die mich dabei so unterstützt."

Nach dem Klinikaufenthalt in der BDH Rehaklinik Hessisch Oldendorf hatte man Eray Duysak empfohlen in den BDH einzutreten, weil viele sozialrechtliche Dinge zu klären waren. Heute ist er seit 2019 Vorstandmitglied und Vorstandsvorsitzender und will diese Hilfe anderen Menschen zurückgeben.

Hat Sie dieser kleine Auszug interessiert? Die ganze Geschichte können Sie in unserem BDH Magazin in der Ausgabe 3/4 2023 nachlesen, klicken Sie dafür auf den Link.